Union Deutscher Heilpraktiker Landesverband Baden-Württemberg e.V.

Navigationslinks überspringen

Die Nebennierenschwäche (Adrenal Fatigue) – erkennen, verstehen, diagnostizieren und behandeln

Kursnummer: FFB 1738 | |

Als Schaltkreise für Sympathicus und Parasympathicus sowie bei der Androgenherstellung spielt die Nebenniere eine ebensolch große Rolle wie bei der Beeinflussung z. B. der Schilddrüsenhormone.

Im Laufe unseres modernen, Sympathikotonus präferierenden Lebens erschöpft sich die Nebenniere bei einigen zunehmend. Häufig reduziert sie dann die Produktion andere Hormone anfänglich zu Gunsten des Aktivitätshormons Cortisol. Doch auch hier reicht es mit der Zeit nicht mehr genügend zu produzieren. Die Folge ist eine reduzierte Leistungsfähigkeit des Patienten mit multifokalen Auswirkungen. Gerade bei Umbruchszeiten wie Wechseljahren oder auch der Pubertät lohnt ein diagnostischer Blick auf die Nebenniere.

In diesem Seminar lernen sie die Zusammenhänge zu verstehen und erfahren wie man die Nebennierenschwäche diagnostiziert und therapiert.

Inhalt:

• Grundlagen der Nebenniere und des Regelkreises
• Wechselwirkungen mit anderen Systemen
• Symptome und Diagnostik der Nebennierenschwäche
• Beeinflussung andere Organe wie z. B. Darm, Schilddrüse
• Beeinflussung anderer Erkrankungen wie enterale Dysbakterie, rezidivierende Entzündungen
• Therapie der Nebennierenerkrankung
• Fallbeispiele

Referent

Evelyn Wurster, Heilpraktikerin

• Eigene Praxis seit 3/1997
• 15 Jahre Dozentin in der Heilpraktikerausbildung
• 10 Jahre Dozentin für Kollegenfortbildungen
• Autorin zahlreicher Fachartikel


Termine

StartEndeVeranstaltungsort
Samstag, 23.09.2017 09:30Samstag, 23.09.2017 17:00UDH LV BW e.V., Danneckerstr. 4, 70182 Stuttgart

Preise und Hinweise

72,- € für Mitglieder; 119,- € für Nichtmitglieder